logo_mobility

FSME-Impfung

Die Bezirkshauptmannschaft Waidhofen an der Thaya teilt mit, dass auch im Jahre 2024 wieder eine FSME-Impfaktion (Zeckenschutzimpfung) durchgeführt wird.


Es sollten vor allem jene Personen zur Impfung kommen, die im Vorjahr die erste und zweite Teilimpfung erhalten haben. Weiters wird die Impfung auch Personen empfohlen, die im Jahre 2019 die letzte FSME-Auffrischungsimpfung erhalten haben. Ein kompletter und länger andauernder Impfschutz ist nur dann gegeben, wenn 4 bis 12 Wochen nach der ersten Teilimpfung eine zweite Teilimpfung und etwa nach einem Jahr eine dritte Teilimpfung verabreicht wird. Die erste Auffrischungsimpfung ist nach drei Jahren erforderlich, alle weiteren Auffrischungsimpfungen werden in fünf bzw. ab dem 60. Lebensjahr in dreijährigen Intervallen nach der dritten Teilimpfung empfohlen.

Nicht geimpft werden Personen mit akuten fieberhaften Erkrankungen, Hühnereiweißallergien, akuten Erkrankungen des zentralen Nervensystems und der peripheren Nerven.

Bei dieser Impfaktion steht für Kinder bis zum vollendeten 16. Lebensjahr ein eigener Impfstoff zur Verfügung

Impfort: Bezirkshauptmannschaft Waidhofen an der Thaya,
Fachgebiet Gesundheitswesen, Zimmer Nr. 006

Impftermine: ab sofort bis 31. August 2024 nach Terminvereinbarung
Dienstag und Mittwoch von 08:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Die Kosten pro Impfung belaufen sich auf € 30,93.

07.02.2024