logo_mobility

Start der Nachbarschaftshilfe Plus in Groß-Siegharts!

Nach einer intensiven Vorbereitungszeit startet Nachbarschaftshilfe Plus ab Mai 2024 in der Stadtgemeinde Groß-Siegharts.

Foto

Obmann Günter Schalko (li), Koordinatorin Katharina Bartl und Bürgermeister Ulrich Achleitner (re) beim Informationsabend

„Mit Nachbarschaftshilfe Plus bieten wir ein unkompliziertes Angebot für alle, die Unterstützung im Alltag brauchen.“, ist Bürgermeister Ulrich Achleitner vom Projekt überzeugt.

 Das Projekt Nachbarschaft Hilfe Plus und die DAVNE-Nachbarschaftshilfe App (www.davne.at/nachbarschaftshilfe ) wurde am 25. April 2024 im Stadtamt im Zuge eines Informationsabends nochmals genau vorgestellt und auf die Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingegangen.

Bei Nachbarschaftshilfe Plus werden Folgende soziale Dienste von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kostenlos angeboten und von einer Koordinatorin oder einem Koordinator vermittelt:

·       Fahr- und Begleitdienste (Begleitung zu Behörden, Ärztin/Arzt, zum Einkauf, ...) 

·       Besuchsdienste (tratschen, Karten spielen) 

·       Spaziergehdienste (in die Kirche gehen, zum Bankerl, ...)

·       Unterstützung am Smartphone

·       Informationen zu sozialen Themen

In einem ersten Schritt geht es nun darum ein Netzwerk von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern aufzubauen. „Herzstück des Projekts sind die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Denn nur durch das ehrenamtliche Engagement vieler Menschen, ist ein Projekt wie dieses möglich.“, pointiert die Projektleiterin Doris Maurer.

 „Das Projekt entspricht genau den Bedürfnissen der älteren Generation. Dies zeigen die Erfahrungen aus den fünf Gemeinden im Waldviertel Nord (Eggern, Eisgarn, Haugschlag, Litschau und Gastern), in denen das Projekt schon über zwei Jahre läuft.“, betont Günter Schalko (Obmann des Trägervereins Mitanaunda) die Wichtigkeit von Nachbarschaftshilfe Plus.

Auch die, für die Stadtgemeinde Groß Siegharts zuständige Koordinatorin Katharina Bartl ist von dem Projekt überzeugt. Sie findet es eine gute Sache, dass es die Möglichkeit gibt, anderen Menschen Zeit und Freude durch ehrenamtliches Engagement zu schenken. Sie freut sich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.

Wenn auch Sie Lust haben, andere Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger zu unterstützen, würden wir uns sehr freuen, Sie als Teil unseres Ehrenamt-Teams begrüßen zu dürfen.

 

Wie?

 Foto Koordinatorin


Einfach bei unserer Koordinatorin Katharina Bartl entweder telefonisch, persönlich oder über die DAVNE-Nachbarschaftshilfe App melden.

 

Telefonisch von Montag bis Freitag von 8:00 bis 11:00 Uhr

Tel.: 0664/8578338

 

Persönlich jeden Mittwoch von 8:00 bis 11:00 Uhr

im Technologie- und Bildungszentrum 3.Stock (TBZ),

 

oder über unsere DAVNE-Nachbarschaftshilfe App

Apps


14.05.2024